NGC 222

Offener Sternhaufen
NGC 222
Sternbild Tukan
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 00h 40.7m [1]
Deklination -73° 23′ [1]
Erscheinungsbild
Helligkeit (visuell) +12,64 mag [2]
Helligkeit (B-Band) +12,84 mag [2]
Winkel­ausdehnung 0,6' [3]
Rötung (Farbexzess E(B-V)) 0,037 [1]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit KMW
Entfernung  ~210.000 Lj
Alter ca. 70 bis 100 Millionen Jahre
Geschichte
Entdeckt von James Dunlop
Entdeckungszeit 1. August 1826
Katalogbezeichnungen
 NGC 222 • ESO 29-SC4 • GC 118 • Lindsay 24 • Kron 19 • OGLE-CL SMC 9 • h 2339
Aladin previewer

NGC 222 bezeichnet einen offenen Sternhaufen, der zur Kleinen Magellanschen Wolke gehört. Er wurde am 1. August 1826 von James Dunlop entdeckt und liegt im Sternbild Tukan. NGC 222 befindet sich von der Erde aus gesehen am westlichen Rand der Kleinen Magellanschen Wolke und bildet das mittlere Glied einer Kette von drei offenen Sternhaufen in diesem Gebiet, zu der noch NGC 220 und NGC 231 gehören. Das Alter von NGC 222 wird auf 70 bis 100 Millionen Jahre geschätzt.

Weblinks

Quellen

  1. 1,0 1,1 NASA/IPAC Extragalactic Database (Englisch) Abgerufen am 16. März 2008.
  2. 2,0 2,1 SIMBAD database, operated at CDS, Strasbourg, France (Englisch) Abgerufen am 16. März 2008.
  3. Students for the Exploration and Development of Space (Englisch) Abgerufen am 16. März 2008.

News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren