NGC 216

NGC 216

Galaxie
NGC 216
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
DSS-Bild von NGC 216
Sternbild Walfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 41m 26,5s[1]
Deklination -21° 02′ 43″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S0^0^? sp HII  [2]
Helligkeit (visuell) 12,7 mag [3]
Helligkeit (B-Band) 13,7 mag [3]
Winkel­ausdehnung 1,8′ × 0,6′ [1]
Flächen­helligkeit 13,0 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,005150 ± 0,000020  [2]
Radial­geschwin­digkeit (+1544 ± 6) km/s  [2]
Entfernung 16 Mio. Lj  
Geschichte
Entdeckung F. W. Herschel
Entdeckungsdatum 9. Dezember 1784
Katalogbezeichnungen
NGC 216 • PGC 2478 • ESO 540-15 • MCG -4-2-35 • GC 113 • H 3.244 • h 49 • Haro 13
Aladin previewer

NGC 216 ist eine linsenförmige Galaxie vom Hubble-Typ SB0/a? im Sternbild Walfisch am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 16 Millionen Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt.

NGC 216 wurde am 9. Dezember 1784 von dem deutsch-britischen Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.[4]

Weblinks

Quellen

  1. 1,0 1,1 SIMBAD Database
  2. 2,0 2,1 NASA/IPAC Extragalactic Database
  3. 3,0 3,1 3,2 Students for the Exploration and Development of Space
  4. http://cseligman.com/text/atlas/ngc2.htm#216




Diese Artikel könnten dir auch gefallen