Physik für Alle

Asimov und Magnus
Gibt es viele Welten, oder gibt es deren nur eine einzige? Dies ist eine der edelsten und erhabensten Fragen beim Studium der Natur.
— Albertus Magnus (13. Jahrhundert)

Die rasante Entwicklung von Wissenschaft und Technik zu verfolgen, hat nach wie vor etwas Aufregendes und Faszinierendes für den, der sich von der Durchsetzungskraft des menschlichen Geistes und vom anhaltenden Erfolg wissenschaftlichen Denkens gefangennehmen läßt.
— Isaac Asimov

Die Frage von Albertus Magnus läßt sich heute sicher beantworten, denn Astronomen haben inzwischen hunderte andere Welten entdeckt. Allerdings sind diese Welten sehr exotisch: kaum einer der entdeckten Planeten passt in das Bild, das sich Astronomen vorher gemacht haben.

Ist unser Sonnensystem vielleicht doch einzigartig und das Leben auf einem der darin kreisenden Planeten nur ein außergewöhnlicher Zufall?

Oder gibt es schon vor unserer galaktischen Haustür eine zweite Erde? Und wie häufig sind außerirdische Intelligenzen? Viele Wissenschaftler sind der Meinung, dass diese, wenn überhaupt, sehr dünn gesät sind - möglicherweise ist die Menschheit die einzige fortgeschrittene Zivilisation in der Milchstraße. Aber: es gibt ja noch Milliarden anderer Galaxien neben unserer Milchstraße.


Die letzten 10 Newsmeldungen

22.05.2019
18 erdgroße Exoplaneten entdeckt
22.05.2019
Drei Exo-Kometen um den Stern Beta Pictoris entdeckt
21.05.2019
Ur-Kilogramm abgelöst - Neues Internationales Einheitensystem (SI) am 20.5.2019 in Kraft getreten
21.05.2019
Stellarer Paartanz mit dramatischem Ende
20.05.2019
Planetologen erklären, wie die Entstehung des Mondes Wasser auf die Erde brachte
15.05.2019
Von 0 auf 1 in einer billionstel Sekunde
15.05.2019
Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck
14.05.2019
Ein Schritt hin zum Rechnen mit dem Zufall
13.05.2019
Größe von Bor-Isotopen bestimmt - Forschung zwischen Kern- und Atomphysik
13.05.2019
Simulation zeigt: Es gibt Galaxien ohne Dunkle Materie

Das könnte Dich auch interessieren