Universaldrehtisch

Der Universaldrehtisch oder Fjodorow-Tisch ist eine optisches Instrument, das in Kombination mit einem Mikroskop zur Charakterisierung von Kristallen und Mineralien dient. Das Gerät wurde 1892 von dem russischen Mineralogen Jewgraf Stepanowitsch Fjodorow erfunden. Im Deutschen wird es auch "U-Tisch" genannt, während die englische Bezeichnung universal stage ist.

In der Kristallographie und Mineralogie verwendet man den Universaldrehtisch als Objekttisch eines Polarisationsmikroskops zur Bestimmung der geometrischen und optischen Eigenschaften von Proben, die weniger als 50 μm dick sind, beispielsweise zum Auffinden optischer Achsen oder Symmetrieebenen in Kristallen. Gängige Modelle des Universaldrehtischs ermöglichen die Drehung der Proben um zwei bis fünf verschiedene Achsen.

Weblinks

Die News der letzten Tage