NGC 7777

Galaxie
NGC 7777
DSS-Bild von NGC 7777
Sternbild Pegasus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 23h 53m 12,5s[1]
Deklination +28° 17′ 00″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S0  [2]
Helligkeit (visuell) 13,4 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,4 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,2′ × 0,8′
Flächen­helligkeit 13,2 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung (23.319 ± 90) ⋅ 10-6  [1]
Radial­geschwin­digkeit (6991 ± 27) km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(320 ± 23) ⋅ 106 Lj
(98,2 ± 6,9) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung É. J-M. Stephan
Entdeckungsdatum 25. Oktober 1876
Katalogbezeichnungen
NGC 7777 • UGC 12829 • PGC 72744 • CGCG 498-26 • MCG +5-56-18 •
Aladin previewer

NGC 7777 ist eine linsenförmige Galaxie und liegt im Sternbild Pegasus. Die Galaxie hat eine Winkelausdehnung von 1,2' × 0,8' und eine scheinbare Helligkeit von 14,4 mag. NGC 7777 wurde am 25. Oktober 1876 von Édouard Jean-Marie Stephan entdeckt.

Weblinks

Einzelnachweise