Jerzy Lewandowski

Jerzy Lewandowski ist ein polnischer theoretischer Physiker, der sich mit Quantengravitation befasst. Er ist Professor an der Universität Warschau.

Lewandowski wurde in Warschau bei Andrzej Trautman promoviert. Er arbeitete in den 1990er Jahren eng mit Abhay Ashtekar an der Pennsylvania State University in der mathematischen Begründung der Schleifenquantengravitation (Loop Quantum Gravity, LQG) zusammen. Er war unter anderem am Erwin Schrödinger Institut in Wien und am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Golm bei Potsdam.

Er befasste sich mit kosmologischen Modellen und der Entropie Schwarzer Löcher in der LQG. 2010 untersuchte er mit Mitarbeitern ein Skalarfeld zusammen mit dem Gravitationsfeld im Rahmen der LQG und konnte dabei die Entstehung einer Zeit, als Verhältnis des Skalar- zum Gravitationsfeld, und die Quantisierung des Gravitationsfeldes zeigen.[1][2]

Schriften

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lewandowski, Marcin Domagala, Kristina Giesel, Wojciech Kaminski Gravity quantized, Physical Review D, Band 82, 2010, S. 104038, Arxiv
  2. Artikel in Science News The Birth of Time dazu

News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren