Bellot (Mondkrater)

Bellot
Colombo - LROC - WAC.JPG
Bellot (oben Mitte) und Umgebung (LROC-WAC)
Bellot (Mond Äquatorregion)
Bellot
Position 12,5° S, 48,16° OKoordinaten: 12° 30′ 0″ S, 48° 9′ 36″ O
Durchmesser 18 km
Tiefe 3120 m[1]
Kartenblatt 79 (PDF)
Benannt nach Joseph-René Bellot
Benannt seit 1935
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank
17.5

Bellot ist ein kleiner Einschlagkrater am südwestlichen Ufer des Mare Fecunditatis. Er liegt zwischen den Kratern Goclenius im Nordwesten und Crozier im Südosten. Im Südwesten zeichnet sich der Krater Colombo ab und im Westen erkennt man Magelhaens.

Bellot ist kreisrund und schüsselförmig und die Kraterinnenwände fallen sanft zum relativ kleinen Kraterboden hin ab. Das Kraterinnere hat eine höhere Albedo als die umgebende Oberfläche.

Liste der Nebenkrater von Bellot
Buchstabe Position Durchmesser Link
A 13,21° S, 47,6° O 8 km [1]
B 13,58° S, 47,68° O 7 km [2]

Einzelnachweise

  1. John Edward Westfall: Atlas of the Lunar Terminator. Cambridge University Press, Cambridge 2000, ISBN 0-521-59002-7, S. 270

Weblinks