(1464) Armisticia

Asteroid
(1464) Armisticia
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie Eos-Familie
Große Halbachse 3,0020 AE
Exzentrizität 0,0523
Perihel – Aphel 2,845 AE – 3,1589 AE
Neigung der Bahnebene 11,555°
Siderische Umlaufzeit 5,201 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 17,19 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser ca. 23 km
Masse  ?Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Masse kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode  ?
Absolute Helligkeit 11,0 mag
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker George Van Biesbroeck
Datum der Entdeckung 11. November 1939
Andere Bezeichnung 1939 VO, 1937 LJ, 1955 YN
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(1464) Armisticia ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 11. November 1939 vom belgischen Astronomen George Van Biesbroeck am Yerkes-Observatorium in Williams Bay, Wisconsin entdeckt wurde.

Der Name des Asteroiden wurde anlässlich des 21. Jahrestages des Waffenstillstandsabkommens nach dem Ersten Weltkrieg gewählt und war mit der Hoffnung verbunden, der Frieden möge andauern.

Siehe auch


News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren