Überlappungsintegral

In der Quantenchemie bezeichnet Überlappungsintegral das Skalarprodukt der quadratintegrablen Funktionen im Hilbertraum. Es ist ein Maß für die Überlappung zweier Wellenfunktionen (Orbitale, „Elektronenwolken“).

$ S_{\mu\nu} = \int \phi_{\mu}^*(\vec{r}) \; \phi_{\nu}(\vec{r}) \; \mathrm d \vec{r} $

Die Elemente $ S_{\mu\nu} $ verhalten sich wie die Elemente einer hermiteschen Matrix S.