Verdichtungsstoß

Ein Verdichtungsstoß ist ein Begriff aus der Strömungslehre. Er beschreibt eine unstetige (sprunghafte) Änderung des Strömungszustandes, die nur bei überschallschneller Strömung in kompressiblen Medien auftritt:

Nach der Lage der Stoßfront relativ zur Strömungsrichtung unterscheidet man:

  • ein senkrechter Verdichtungsstoß bringt Überschallströmung stets auf Unterschall, wobei die Strömungsrichtung beibehalten wird
  • ein schräger Verdichtungsstoß verringert die Geschwindigkeit (allerdings nicht zwingend auf Unterschallgeschwindigkeit) und verändert die Strömungsrichtung.

Ursache für die Entstehung eines Verdichtungsstoßes kann u.a. ein hoher Gegendruck sein, z.B. an einem Unterschall-Triebwerkseinlauf.

Siehe auch


News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren