Vandenberg AFB Space Launch Complex 2

Vandenberg AFB Space Launch Complex 2

Space Launch Complex 2
Mobile Service Tower rolls over the Delta II on SLC-2W.jpg
Delta II auf SLC-2W mit Gravity Probe B
Koordinaten 34° 45′ 16″ N, 120° 37′ 11″ WKoordinaten: 34° 45′ 16″ N, 120° 37′ 11″ W
Typ Orbital Launch Site
Betreiber United States Air Force
Launch Pads 2 (2E, 2W)
Raketen Delta, Delta II, Thor-Agena
Min. Inklination 51°
Max. Inklination 145°
Erster Start 2. Oktober 1966 (ESSA 3)
Status aktiv

Vandenberg AFB Space Launch Complex 2 (SLC-2, gesprochen „Slick Two“) ist ein aktives Startgelände auf der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien, USA.

Der Startkomplex besteht aus den zwei Startplattformen. Die östliche Plattform SLC-2E, wurde für Delta und Thor-Agena-Starts zwischen 1966 und 1972 unter dem Namen Launch Complex 75-1-1 benutzt und ist inzwischen abgerissen. Die westliche Plattform SLC-2W, wurde für Delta-, Thor-Agena und Delta-II-Starts seit 1966 benutzt und ist für Delta II weiterhin in Benutzung.

Galerie

Delta II-Rakete mit SAC-C vor dem Start
SAC-C beim Start

Startliste

Datum Zeit (UTC) Pad Raketentyp Seriennummer Oberstufe Mission/Nutzlast Anmerkungen
16. Dezember 1958 23:44 2E Thor DM-18A 151
3. August 1959 21:41 2E Thor DM-18A 175 IWST
17. September 1959 21:09 2W Thor DM-18A 228 IWST
21. Oktober 1959 22:57 2E Thor DM-18A 220 IWST
12. November 1959 19:24 2W Thor DM-18A 181 IWST
2. Dezember 1959 05:29 2E Thor DM-18A 265
15. Dezember 1959 02:14 2W Thor DM-18A 185 IWST
21. Januar 1960 20:10 2W Thor DM-18A 215 IWST
16. Juni 1961 23:02 2E Thor 303 Agena B 1107 Discoverer 25 KH-2 Spionagesatellit
4. August 1961 00:01 2E Thor 309 Agena B 1111 Discoverer 28 KH-2 Spionagesatellit
17. September 1961 21:00 2E Thor 324 Agena B 1114 Discoverer 31 KH-3 Spionagesatellit
5. November 1961 20:00 2E Thor 330 Agena B 1117 Discoverer 34 KH-3 Spionagesatellit
30. Mai 1962 01:00 2E Thor 336 Agena B 1128 KH-4 9035 KH-4 Spionagesatellit
28. Juni 1962 01:09 2E Thor 340 Agena D 1151 KH-4 9038 KH-4 Spionagesatellit
2. August 1962 00:17 2E Thor 344 Agena D 1152 KH-4 9041 KH-4 Spionagesatellit
29. August 1962 01:00 2W Thor 349 Agena D 1153 KH-4 9044 KH-4 Spionagesatellit
29. September 1962 06:05 2E Thor 341 Agena B Alouette 1, TAVE Magnetosphärensatellit
29. September 1962 23:34 2W Thor 351 Agena D 1154 KH-4 9045 KH-4 Spionagesatellit
26. Oktober 1962 16:14 2W Thor 353 Agena D 1401 Starfish Radiation 1 Magnetosphärensatellit
4. Dezember 1962 21:30 2W Thor 361 Agena D 1155 KH-4 9049 KH-4 Spionagesatellit
13. Dezember 1962 04:07 2E Thor 365 Agena D 2351 Black Sphere, Injun 3, Calsphere 1A
7. Januar 1963 21:09 2E Thor 369 Agena D 1157 KH-4 9051 KH-4 Spionagesatellit
26. April 1963 20:13 2E Thor 372 Agena D 1411 KH-5 9055A KH-5 Spionagesatellit
15. Juni 1963 14:29 2E Thor 378 Agena D 2353 Lofti 2A, RADOSE 112, Solrad 6A
27. Juni 1963 00:37 2W Thor SLV-2A 381 Agena D 1166 KH-4 9056, Hitchhiker 1 KH-4 Spionagesatellit
19. Juli 1963 00:00 2E Thor 388 Agena D 1412 KH-4 9057 KH-4 Spionagesatellit
31. Juli 1963 00:00 2W Thor SLV-2A 382 Agena D 1167 KH 4A-07 KH-4 Spionagesatellit
23. September 1963 23:00 2W Thor SLV-2A 383 Agena D 1163 KH-4A 1002 KH-4 Spionagesatellit
28. September 1963 20:22 2E Thor 375 Ablestar-2 AB013 Transit 5BN-1, Transit 5E-1
9. November 1963 20:27 2W Thor SLV-2 400 Agena D 1171 KH-4 9060 KH-4 Spionagesatellit
5. Dezember 1963 21:51 2E Thor 385 Ablestar-2 AB015 Transit 5BN-2, Transit 5E-3
21. Dezember 1963 21:45 2W Thor SLV-2A 398 Agena D 1168 KH-4 9062 KH-4 Spionagesatellit
19. Januar 1964 10:59 2W Thor SLV-2 384 Agena D 2303 DAPP
25. Januar 1964 13:59 2E Thor SLV-2 397 Agena B 6301 Echo 2 Kommunikationssatellit
21. April 1964 18:50 2E Thor 379 Ablestar-2 AB014 Transit 5BN-3, Transit 5E-2
13. Juni 1964 15:47 2W Thor SLV-2A 408 Agena D 1606 KH-5 9065A, Starflash 1A KH-5 Spionagesatellit
19. Juni 1964 23:18 2E Thor SLV-2A 410 Agena D 1609 KH-4A 1007 KH-4 Spionagesatellit
21. August 1964 15:45 2W Thor SLV-2A 412 Agena D 1603 KH-5 9066A, Starflash 1B KH-5 Spionagesatellit
28. August 1964 07:56 2E Thor SLV-2 399 Agena B 6201 Nimbus 1 Wettersatellit
6. Oktober 1964 17:04 2W Thor 423 Ablestar-2 AB016 Transit O-1, Calsphere 2, Calsphere 1
18. November 1964 20:35 2E Thor SLV-2A 416 Agena D SS-01A 1180 KH-4A 1014 KH-4 Spionagesatellit
13. Dezember 1964 00:08 2W Thor 427 Ablestar-2 AB017 Transit 5E-5, Transit O-2
21. Dezember 1964 19:08 2E Thor SLV-2A 425 Agena D SS-01A 2355 Ferret
9. März 1965 18:29 2W Thor SLV-2 419 Agena D SS-01A 2701 Solrad 6B, GGSE 2, DODECAPOLE 1/Porcupine 1, OSCAR 3, SECOR 3, GGSE 3, Solrad 7B
11. März 1965 13:39 2E Thor 440 Ablestar-2 AB018 Transit-O-3, SECOR 2
24. Juni 1965 22:35 2E Thor 447 Ablestar-2 AB019 Transit O-4
17. Juli 1965 05:55 2W Thor SLV-2A 422 Agena D SS-01B 2702 OPS 8411
13. August 1965 22:11 2E Thor 455 Ablestar-2 AB020 Dodecapole 2, Transit O-5, Long Rod, Tempsat 1, Calsphere 4A
14. Oktober 1965 13:11 2E Thor SLV-2A 435 Agena D SS-01B 680 OGO 2
29. November 1965 04:48 2E Thor SLV-2 453 Agena B S-01 6102 Alouette 2, Explorer 31
9. Februar 1966 19:45 2W Thor SLV-2A 428 Agena D SS-01B 2703 Ferret 9
15. Mai 1966 07:55 2E Thor SLV-2A 456 Agena B S-01 6202 Nimbus 2 Wettersatellit
24. Juni 1966 00:12 2E Thor SLV-2A 473 Agena D SS-01B 631 Pageos 1
2. Oktober 1966 10:39 2E Thor Delta E 463/D41 ESSA 3 Wettersatellit
29. Dezember 1966 12:00 2W Thor SLV-2A 459 Agena D SS-01B 2731 Ferret 10
26. Januar 1967 17:31 2E Thor Delta E 472/D45 ESSA 4 Wettersatellit
20. April 1967 11:21 2E Thor Delta E 484/D48 ESSA 5 Wettersatellit
24. Mai 1967 14:05 2E Thor Delta E1 486/D49 Explorer 34
31. Mai 1967 2W Thor SLV-2 443 Agena D SS-01B 2704 Calsphere 4, GGSE 5, Calsphere 3, GGSE 4, Timation 1
25. Juli 1967 03:48 2W Thor SLV-2A 496 Agena D SS-01B 2732 Ferret 11
28. Juli 1967 14:21 2E Thor SLV-2A 478 Agena D SS-01B 680 OGO 4
10. November 1967 17:53 2E Thor Delta E1 480/D54 ESSA 6 Wettersatellit
11. Januar 1968 16:16 2E Thor Delta E1 454/D56 Explorer 36
17. Januar 1968 10:12 2W Thor SLV-2A 498 Agena D 2733 Ferret 12
18. Mai 1968 08:23 2E Thorad SLV-2G 520 Agena D 6221 Nimbus B Wettersatellit
4. Juli 1968 17:26 2E Thor Delta J 476/D57 Explorer 38
16. August 1968 11:24 2E Thor Delta N 528/D58 ESSA 7 Wettersatellit
15. Dezember 1968 17:21 2E Thor Delta N 532/D62 ESSA 8 Wettersatellit
30. Januar 1969 06:46 2E Thor Delta E1 485/D65 Isis 1
14. April 1969 07:54 2E Thorad SLV-2G 543 Agena D 6222 Nimbus 3, SECOR 13 Wettersatellit
5. Juni 1969 14:42 2E Thorad SLV-2H 526 Agena D 6803 OGO 6
21. Juni 1969 08:47 2W Thor Delta E1 482/D69 Explorer 41
23. Januar 1970 11:31 2W Thor Delta N6 542/D76 ITOS 1, OSCAR 5
4. Februar 1970 02:59 2E Thorad SLV-2G 534 Agena D SERT 2A
8. April 1970 08:17 2E Thorad SLV-2G 553 Agena D 6223 Nimbus 4, TOPO 1 Wettersatellit
11. Dezember 1970 11:35 2W Thor Delta N6 546/D81 NOAA 1, CEPE Wettersatellit
1. April 1971 02:57 2E Thor Delta E1 491/D84 Isis 2
21. Oktober 1971 11:32 2E Thor Delta N6 572/D86 ITOS B
31. Januar 1972 17:20 2E Thor Delta L 564/D87 HEOS 2
12. März 1972 01:55 2E Thor Delta N 573/D88 TD-1A
23. Juli 1972 18:06 2W Delta 0900 574 D89 Landsat 1
15. Oktober 1972 17:19 2W Delta 0300 575 D91 NOAA 2, OSCAR 6 Wettersatellit
11. Dezember 1972 07:56 2W Delta 0900 577 D93 Nimbus 5 Wettersatellit
16. Juli 1973 17:10 2W Delta 0300 578 D96 ITOS E
6. November 1973 17:02 2W Delta 0300 576 D98 NOAA 3 Wettersatellit
16. Dezember 1973 06:18 2W Delta 1900 585 D99 Explorer 51
15. November 1974 17:11 2W Delta 2310 592 D104 NOAA 4, OSCAR 7, Intasat 1
22. Januar 1975 17:55 2W Delta 2910 598 D107 Landsat 2
9. April 1975 23:58 2W Delta 1410 584 D109 Geos 3
12. Juni 1975 08:12 2W Delta 2910 595 D111 Nimbus 6 Wettersatellit
9. August 1975 01:48 2W Delta 2913 602 D113 COS-B
6. Oktober 1975 09:00 2W Delta 2910 600 D115 Explorer 54
4. Mai 1976 08:00 2W Delta 2913 609 D123 Lageos
29. Juli 1976 17:07 2W Delta 2310 605 D126 NOAA 5 Wettersatellit
5. März 1978 17:54 2W Delta 2910 621 D139 Landsat 3, OSCAR 8
24. Oktober 1978 08:15 2W Delta 2910 630 D145 Nimbus 7, CAMEO Wettersatellit
3. August 1981 09:56 2W Delta 3913 642 D155 DE-1, DE-2 (Explorer 62, 63)
6. Oktober 1981 11:27 2W Delta 2310 639 D157 SME, OSCAR 9
16. Juli 1982 17:59 2W Delta 3920 648 D163 Landsat 4
26. Januar 1983 02:17 2W Delta 3910 650 D166 IRAS, PIX 2
26. Mai 1983 15:18 2W Delta 3914 D169 Exosat
1. März 1984 17:59 2W Delta 3920 D174 Landsat 5, OSCAR 11
18. November 1989 14:34 2W Delta 5920-8 D189 COBE
4. November 1995 14:22 2W Delta 7920-10 D229 Radarsat, SURFSAT
24. Februar 1996 11:24 2W Delta 7925-10 D233 Polar
24. April 1996 12:27 2W Delta 7920-10 D235 MSX
5. Mai 1997 14:55 2W Delta 7920-10C D242 Iridium 4-8 Iridium-Kommunikationssatelliten
9. Juli 1997 13:04 2W Delta 7920-10C D244 Iridium 15, 17-18, 20-21 Iridium-Kommunikationssatelliten
21. August 1997 00:38 2W Delta 7920-10C D246 Iridium 22-26 Iridium-Kommunikationssatelliten
27. September 1997 01:23 2W Delta 7920-10C D248 Iridium 19, 34-37 Iridium-Kommunikationssatelliten
9. November 1997 01:34 2W Delta 7920-10C D250 Iridium 38-41, 43 Iridium-Kommunikationssatelliten
20. Dezember 1997 13:16 2W Delta 7920-10C D251 Iridium 45-49 Iridium-Kommunikationssatelliten
18. Februar 1998 13:58 2W Delta 7920-10C D254 Iridium 50, 52-54, 56 Iridium-Kommunikationssatelliten
30. März 1998 06:02 2W Delta 7920-10C D255 Iridium 55, 57-60 Iridium-Kommunikationssatelliten
17. Mai 1998 21:16 2W Delta 7920-10C D257 Iridium 70, 72-75 Iridium-Kommunikationssatelliten
8. September 1998 21:13 2W Delta 7920-10C D260 Iridium 77, 79-82 Iridium-Kommunikationssatelliten
6. November 1998 13:37 2W Delta 7920-10C D262 Iridium 2, 83-86 Iridium-Kommunikationssatelliten
23. Februar 1999 10:29 2W Delta 7920-10 D267 ARGOS, Ørsted, OSCAR 35
15. April 1999 18:32 2W Delta 7920-10 D268 Landsat 7
25. März 2000 20:34 2W Delta 7326-9 IMAGE
21. November 2000 2W Delta 7320-10 D282 EO-1, Munin, SAC-C
18. Oktober 2001 18:51 2W Delta 7320-10 D288 QuickBird Erdbeobachtungssatellit
7. Dezember 2001 15:07 2W Delta 7920-10 D289 Jason 1, TIMED
11. Februar 2002 17:43 2W Delta 7920-10C D290 Iridium 90-91, 94-96 Iridium-Kommunikationssatelliten
4. Mai 2002 09:54 2W Delta 7920-10L D291 Aqua
13. Januar 2003 00:45 2W Delta 7320-10 D294 ICESat, CHIPSat
20. April 2004 16:57 2W Delta 7920-10C D304 Gravity Probe B
15. Juli 2004 10:02 2W Delta 7920-10L D306 Aura Erdbeobachtungssatellit
20. Mai 2005 10:22 2W Delta 7320-10C D312 NOAA 18 Wettersatellit
28. April 2006 10:02 2W Delta 7420-10C D314 CloudSat, CALIPSO
14. Dezember 2006 21:00 2W Delta 7920-10C D322 USA 193
8. Juni 2007 02:34 2W Delta 7420-10C D324 COSMO 1
18. September 2007 18:35 2W Delta 7920-10C D326 WorldView-1
9. Dezember 2007 02:31 2W Delta 7420-10 D330 COSMO 2
20. Juni 2008 07:46 2W Delta 7320-10 D334 Jason 2
6. September 2008 18:51 2W Delta 7420-10 D335 GeoEye-1
25. Oktober 2008 02:28 2W Delta 7420-10 D336 COSMO 3
6. Februar 2009 10:22 2W Delta 7320-XC D338 NOAA 19 Wettersatellit
5. Mai 2009 20:24 2W Delta 7920-XC S341 USA 205
8. Oktober 2009 18:51 2W Delta 7920-X D345 WorldView-2 Erdbeobachtungssatellit
14. Dezember 2009 14:09 2W Delta 7320-10 D347 WISE
6. November 2010 02:20 2W Delta 7420-10 D350 COSMO 4
10. Juni 2011 14:20 2W Delta 7320-10C D354 SAC-D
28. Oktober 2011 09:48 2W Delta 7920-10C D357 Suomi NPP
2. Juli 2014 09:56 2W Delta 7320-10C D367 OCO 2 Forschungssatellit
31. Januar 2015 14:22 2W Delta 7320-10C D-370 SMAP, FIREBIRD II-A, FIREBIRD II-B, GRIFEX, ExoCube Erdbeobachtungssatellit und vier Kleinsatelliten

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


13.06.2021
Die Taktgeber der Sonne
Nicht nur der prägnante 11-Jahres-Zyklus, auch alle weiteren periodischen Aktivitätsschwankungen der Sonne können durch Anziehungskräfte der Planeten getaktet sein.
13.06.2021
Wenn Schwarze Löcher den Weg für die Sternentstehung in Satellitengalaxien freimachen
Eine Kombination von systematischen Beobachtungen mit kosmologischen Simulationen hat gezeigt, dass Schwarze Löcher überraschenderweise bestimmten Galaxien helfen können, neue Sterne zu bilden.
13.06.2021
Flüssiges Wasser auf Monden sternenloser Planeten
Monde sternenloser Planeten können eine Atmosphäre haben und flüssiges Wasser speichern. Münchner Astrophysiker haben berechnet, dass die Wassermenge ausreicht, um Leben auf diesen wandernden Mond-Planeten-Systemen zu ermöglichen und zu erhalten.
13.06.2021
Solar Orbiter: Neues vom ungewöhnlichen Magnetfeld der Venus
Solar Orbiter ist eine gemeinsame Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der NASA, die bahnbrechende neue Erkenntnisse über die Sonne liefern wird.
13.06.2021
Quantenbits aus Löchern
Wissenschafter haben ein neues und vielversprechendes Qubit gefunden – an einem Ort, an dem es nichts gibt.
07.06.2021
Gammablitz aus der kosmischen Nachbarschaft
Die hellsten Explosionen des Universums sind möglicherweise stärkere Teilchenbeschleuniger als gedacht: Das zeigt eine außergewöhnlich detaillierte Beobachtung eines solchen kosmischen Gammastrahlungsblitzes.
31.05.2021
Verblüffendes Quantenexperiment wirft Fragen auf
Quantensysteme gelten als äußerst fragil: Schon kleinste Wechselwirkungen mit der Umgebung können zur Folge haben, dass die empfindlichen Quanteneffekte verloren gehen.
31.05.2021
Symmetrie befördert Auslöschung
Physiker aus Innsbruck zeigen in einem aktuellen Experiment, dass auch die Interferenz von nur teilweise ununterscheidbaren Quantenteilchen zu einer Auslöschung führen kann.
31.05.2021
Wie Wasser auf Eisplaneten den felsigen Untergrund auslaugt
Laborexperimente erlauben Einblicke in die Prozesse unter den extremen Druck- und Temperatur-Bedingungen ferner Welten. Fragestellung: Was passiert unter der Oberfläche von Eisplaneten?
31.05.2021
Neues Quantenmaterial entdeckt
Auf eine überraschende Form von „Quantenkritikalität“ stieß ein Forschungsteam der TU Wien gemeinsam mit US-Forschungsinstituten. Das könnte zu einem Design-Konzept für neue Materialien führen.
27.05.2021
Wenden bei Höchstgeschwindigkeit
Physiker:innen beobachten neuartige Lichtemission. und zwar wenn Elektronen in topologischen Isolatoren ihre Bewegungsrichtung abrupt umdrehen.
27.05.2021
Mit Klang die Geschichte der frühen Milchstraße erkunden
Einem Team von Astronominnen und Astronomen ist es gelungen, einige der ältesten Sterne in unserer Galaxie mit noch nie dagewesener Präzision zu datieren.
11.05.2021
Teleskop zur Erforschung von Objekten höchster Dichte im Universum
Eine internationale Gruppe von Astronomen hat erste Ergebnisse eines groß angelegten Programms vorgestellt, bei dem Beobachtungen mit dem südafrikanischen MeerKAT-Radioteleskop dazu verwendet werden, die Theorien von Einstein mit noch nie dagewesener Genauigkeit zu testen.
11.05.2021
Quantencomputing einfach erklärt
„Quantencomputing kompakt“ lautet der Titel eines aktuellen Buchs, das Bettina Just veröffentlicht hat. Die Mathematikerin und Informatikerin, die an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) lehrt und forscht, behandelt darin ein Teilgebiet der Informationstechnik mit großem Entwicklungspotenzial.
11.05.2021
Auf dem Weg zum kleinstmöglichen Laser
Bei extrem niedrigen Temperaturen verhält sich Materie oft anders als gewohnt.
07.05.2021
Die Entdeckung von acht neuen Millisekunden-Pulsaren
Eine Gruppe von Astronomen hat mit dem südafrikanischen MeerKAT-Radioteleskop acht Millisekunden-Pulsare entdeckt, die sich in Kugelsternhaufen mit hoher Sterndichte befinden.
04.05.2021
Handfeste Hinweise auf neue Physik
Das Fermilab (USA) hat heute erste Daten aus dem Myon g-2 Experiment veröffentlicht, welche die Messwerte des gleichnamigen, 2001 durchgeführten Experiments am Brookhaven National Laboratory bestätigen.
04.05.2021
Neuer Exoplanet um jungen sonnenähnlichen Stern entdeckt
Astronomen aus den Niederlanden, Belgien, Chile, den USA und Deutschland bilden neu entdeckten Exoplaneten „YSES 2b“ direkt neben seinem Mutterstern ab.
07.04.2021
Myon g-2: Kleines Teilchen mit großer Wirkung
Das Myon g-2-Experiment des Fermilab in den USA steht vor einem Sensationsmoment, der die Geschichte der Teilchenphysik neu schreiben könnte. Und vielleicht sogar Hinweise auf noch unbekannte Teilchen im Universum gibt.
02.04.2021
Zwei merkwürdige Planeten
Uranus und Neptun habe beide ein völlig schiefes Magnetfeld.
02.04.2021
Der erste interstellare Komet könnte der ursprünglichste sein, der je gefunden wurde
Neue Beobachtungen mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) deuten darauf hin, dass der abtrünnige Komet 2I/Borisov einer der ursprünglichsten ist, die je beobachtet wurden.
02.04.2021
Erstmals Atominterferometer im Weltraum demonstriert
Atominterferometer erlauben hochpräzise Messungen, indem sie den Wellencharakter von Atomen nutzen. Sie werden zum Beispiel für die Vermessung des Schwerefelds der Erde eingesetzt oder um Gravitationswellen aufzuspüren. Weitere Raketenmissionen sollen folgen.
02.04.2021
Sendungsverfolgung für eine Quantenpost
Quantenkommunikation ist abhörsicher, aber bislang nicht besonders effizient.
25.03.2021
Astronomen bilden Magnetfelder am Rand des Schwarzen Lochs von M 87 ab
Ein neuer Blick auf das massereiche Objekt im Zentrum der Galaxie M 87 zeigt das Erscheinungsbild in polarisierter Radiostrahlung.
24.03.2021
Die frühesten Strukturen des Universums
Das extrem junge Universum kann nicht direkt beobachtet werden, lässt sich aber mithilfe mathematischer Theorien rekonstruieren.