Van Biesbroeck (Mondkrater)

Van Biesbroeck
Krieger - LROC - WAC.JPG
Krater Krieger mit Van Biesbroeck (LROC-WAC)
Van Biesbroeck (Mond Äquatorregion)
Van Biesbroeck
Position 28,77° N, 45,59° WKoordinaten: 28° 46′ 12″ N, 45° 35′ 24″ W
Durchmesser 9 km
Tiefe 1610 m[1]
Kartenblatt 39 (PDF)
Benannt nach George Van Biesbroeck (1880–1974)
Benannt seit 1976
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank
8.72

Van Biesbroeck ist ein kleiner Einschlagkrater auf der nordwestlichen Mondvorderseite, am südlichen Rand des Kraters Krieger, diesen teilweise überdeckend.

Der Krater wurde 1976 von der IAU nach dem belgisch-amerikanischen Astronomen George Van Biesbroeck offiziell benannt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. John E. Westfall: Atlas of the Lunar Terminator. Cambridge University Press, Cambridge u. a. 2000, ISBN 0-521-59002-7.

News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren