Stephan Herminghaus

Heute im PHYSIK-UNTERRICHT: : | Stephan Herminghaus ✔ |

Stephan Herminghaus (* 23. Juni 1959 in Wiesbaden) ist ein deutscher Physiker und Direktor am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen.

Leben und Karriere

Stephan Herminghaus besuchte das Rabanus-Maurus-Gymnasium in Mainz. Er studierte danach an der Universität Mainz Physik und wurde dort 1989 zum Dr. rer. nat. promoviert. Darauf folgte eine Tätigkeit als Postdoktorand am IBM Almaden Research Center in den Vereinigten Staaten. Er wurde an der Universität Konstanz 1994 habilitiert und 1996 Gruppenleiter am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Berlin. 1999 wurde er als Professor an die Universität Ulm berufen. Seit 2003 ist er Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft und Direktor am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. Seit 2005 hält er eine Honorarprofessur für Physik der Universität Göttingen.

Literatur

  • Christian Meier: Brücken, die Sand verbinden, in: MaxPlanckForschung 3/2009, Seite 48–55 online, PDF

Weblinks

Video


Das könnte Dich auch interessieren