Stützmasse

Stützmasse

Als Stützmasse bezeichnet man bei Rückstoßantrieben die nach hinten ausgestoßene Masse, durch die der Rückstoß bewirkt wird. Der Schub ist das Produkt aus Massenstrom und Austrittsgeschwindigkeit.

Die Stützmasse kann

  • aus der Umgebung entnommen werden, z. B. bei luftatmenden Triebwerken wie dem Strahltriebwerk oder beim Wasserstrahlantrieb;
  • ausschließlich aus verbranntem Treibstoff bestehen, z. B. bei chemischen Raketentriebwerken;
  • unabhängig von der Antriebsenergie mitgeführt werden, z. B. bei Ionenantrieben oder einer Wasserrakete.

Literatur

Das könnte dich auch interessieren