NGC 3664

Galaxie
NGC 3664
NGC3664-HST-R814G505B439.jpg
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
DSS-Bild von NGC 3664
Sternbild Löwe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 11h 24m 24,22s[1]
Deklination +03° 19′ 29,3″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SB(s)m pec  [2]
Helligkeit (visuell) +12,6 mag [3]
Helligkeit (B-Band) +13,2 mag [3]
Winkel­ausdehnung 1′,5 × 1′,0 [1]
Flächen­helligkeit +13,9 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,00456 (±0,00009)  [1]
Radial­geschwin­digkeit +1363 (±27) km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
77 ⋅ 106 Lj
23,6 Mpc [2]
Entfernung 65 Mio. Lj  [2]
Durchmesser 40.000 Lj
Geschichte
Entdeckung E. W. L. Tempel
Entdeckungsdatum 16. März 1879
Katalogbezeichnungen
NGC 3664 • UGC 6419 • PGC 35041 • Z 39.170 • MCG +01-29-041 • IRAS 11218+0336 • 2MASX J11242425+0319299 • Arp 5 • DDO 95 • KCPG 283B • VIII Zw 146
Aladin previewer

NGC 3664 ist eine Balkenspiralgalaxie vom Hubble-Typ SB(s)m pec im Sternbild Löwe am Nordsternhimmel. Sie ist rund 65 Millionen Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 40.000 Lichtjahren. Wahrscheinlich ist die Galaxie gravitativ an PGC 35042 (NGC 3664A) gebunden.

Das Objekt wurde am 16. März 1879 von dem deutschen Astronomen Ernst Wilhelm Leberecht Tempel entdeckt.[4]

Weblinks

 <Lang> Commons: NGC 3664 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 SIMBAD-Datenbank
  2. 2,0 2,1 NASA/IPAC Extragalactic Database (NED)
  3. 3,0 3,1 3,2 Students for the Exploration and Development of Space
  4. http://cseligman.com/text/atlas/ngc36a.htm#3664



News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren