NGC 274

Galaxie
NGC 274
SDSS-Aufnahme von NGC 274 (rechts oben) und NGC 275 (links unterhalb)
SDSS-Aufnahme von NGC 274 (rechts oben) und NGC 275 (links unterhalb)
DSS-Bild von NGC 274
Sternbild Walfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 51m 01,94s[1]
Deklination -07° 03′ 26,2″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(r)0- pec  [2]
Helligkeit (visuell) 11,8 mag [3]
Helligkeit (B-Band) 12,8 mag [3]
Winkel­ausdehnung 1,5′ × 1,5′ [1]
Flächen­helligkeit 12,4 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 6.247 ⋅ 10-6  [1]
Radial­geschwin­digkeit 1867 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(81 ± 6) ⋅ 106 Lj
(24,8 ± 1,7) Mpc [2]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel
Entdeckungsdatum 10. September 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 274 • PGC 2980 • MCG -01-03-21 • Arp 140 • VV 81 • GC 156 • H 3.429 • h 69 •
Aladin previewer

NGC 274 ist eine elliptische Galaxie im Sternbild Walfisch, welche etwa 63 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Sie wechselwirkt mit NGC 275.

NGC 274 wurde am 10. September 1785 von dem deutsch-britischen Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.

Weblinks

Commons: NGC 274 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


Die News der letzten Tage