Hans S. Rupprecht

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Hans Stefan Rupprecht (* 3. März 1930 in Nürnberg; † 9. Dezember 2010 in New York) war ein deutscher Physiker.

Werdegang

Rupprecht promovierte 1957 an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen. Nach Tätigkeiten am Siemens-Forschungslabor in Erlangen und am Forschungszentrum von IBM in Yorktown Heights (New York) war er von 1985 bis 1995 Direktor des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik (IAF) in Freiburg im Breisgau.

Schwerpunkt seiner Forschungstätigkeit waren Verbindungshalbleiter.

Ehrungen

  • Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland

News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren