Fluxmeter

Fluxmeter sind Messgeräte zur Bestimmung des magnetischen Flusses Φ.

Magnetische Messverfahren lassen sich unterscheiden in

  • Induktionsmethoden,
  • Kraftmethoden und
  • indirekte Methoden.

Fluxmeter wenden hierbei Induktionsmethoden an und beruhen auf dem Grundgesetz der elektromagnetischen Induktion.

Funktionsprinzip

Die zeitliche Änderung des magnetischen Flusses Φ, der von einer Messspule umfasst wird, induziert eine Messspannung; das Integral dieser Spannung über der Zeit ergibt die Änderung des magnetischen Flusses.

Eine Flussänderung wird bewirkt

  • durch Einbringen einer magnetisierten Probe in die Messspule
  • durch Entfernen einer magnetisierten Probe aus der Messspule
  • durch Aufmagnetisieren einer nicht magnetisierten Probe in der Messspule
  • durch Ummagnetisieren einer magnetisierten Probe in der Messspule

Verfahren

Fluxmeter können ausgeführt sein als

  • elektronische Integratoren
  • ballistische Galvanometer
  • Kriechgalvanometer (Drehspulfluxmeter)

Verwandte Messgrößen

Durch die Messung des magnetischen Flusses Φ lassen sich auch folgende verwandte Größen ermitteln:

Literatur

Siehe auch


News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren