Elektrooptik

Die Elektrooptik beschäftigt sich mit den optischen Eigenschaften von Materie unter dem Einfluss eines äußeren elektrischen Feldes.

Hierzu sind zahlreiche physikalische Effekte (Elektrooptische Effekte) gefunden worden:

  • Kerr-Effekt, Doppelbrechung proportional zum Quadrat der elektrischen Feldstärke, entdeckt 1875
  • Pockels-Effekt, entsprechend bei nicht inversionssymmetrischen Kristallen, linear, entdeckt 1893
  • Stark-Effekt, Aufspaltungen in Atom- und Molekülspektren, (zu klein) vorhergesagt 1901, entdeckt 1913
  • Franz-Keldysh-Effekt, Änderung der Bandlücke bei Halbleitern, vorhergesagt 1957, beobachtet 1960
  • Quantum Confined Stark Effect, Stark-Effekt an Exzitonen in Nanoteilchen oder Überstrukturhalbleitern, entdeckt 1984