Chinasat 1A

Chinasat 1A

Chinasat 1A
Startdatum 18. September 2011, 16:33 UTC
Trägerrakete Langer Marsch 3B/E
Startplatz Xichang
COSPAR-Bezeichnung 2011-047A
Startmasse 5.200 kg
Hersteller China Great Wall Industry Corporation (CGWIC).
Satellitenbus DFH-4
Lebensdauer 15 Jahre
Wiedergabeinformation
Sonstiges
Elektrische Leistung unbekannt
Position
Liste der geostationären Satelliten

Chinasat 1A (ZX-1A, ZhongXing-1A) ist ein chinesischer militärischer Kommunikationssatellit.

Er wurde am 18. September 2011 um 16:33 Uhr UTC mit einer Trägerrakete des Typs Langer Marsch 3 B/E von der Startrampe 2 des Startgeländes Xichang in der südwestchinesischen Provinz Sichuan in eine geostationäre Umlaufbahn gebracht.

Die Masse des von der China Academy of Space Technology (CAST) unter Ägide der China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC) entwickelten und gebauten Satelliten wird auf über 5000 Kilogramm, seine Lebensdauer auf fünfzehn Jahre geschätzt. Die Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, der Satellit diene der hochqualitativen Übertragung von Sprache, Bildern und Daten zwischen Nutzern in China.[1]

Laut westlicher Einschätzung gehört der Satellit zu einer neuen Generation taktischer Kommunikationssatelliten des Typs Fenghuo, die eine gesicherte digitale Daten- und Sprachkommunikation für die chinesischen Streitkräfte gewährleisten soll. Der erste Fenghuo-Satellit Zhongxing-22 wurde am 25. Januar 2000 mit einer Langer-Marsch-3A-Trägerrakete gestartet.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Chinasat 1A im All
  2. NASA SpaceFlight: China return to flight with Long March 3B/E launch of ChinaSat-1A


Diese Artikel könnten dir auch gefallen