Alpha-Bootiden

Alpha-Bootiden[1]
Aktivitätszeitraum 14. April.-12. Mai
Aktivitätsmaximum 28. April
Radiantenposition
des Maximums
RA: 14h 32m
DE: +19°
ZHR 2
Populationsindex 3,0[2]
geozentrische Geschwindigkeit 20 km/s

Die Alpha-Bootiden sind ein von Mitteleuropa beobachtbarer Meteorstrom, der mit einer ZHR von 2 Meteoren pro Stunde eher unauffällig ist. Er heißt nach dem Hauptstern Arktur des Frühjahrs-Sternbildes Bootes, aus dem die Sternschnuppen kommen. Am 28. April, dem Tag des Aktivitätsmaximums, befindet sich der Radiant bei einer Rektaszension von 14h 32m und einer Deklination von +19° knapp östlich von Arktur.

Während des Aktivitätszeitraums vom 14. April bis 12. Mai verlagert sich der 8° durchmessende Radiant täglich um 0,9° in östlicher und 0,1° in südlicher Richtung [2][1] – in dem Maß, um den die Bahn des früheren Herkunftskometen gekrümmt war.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 ALPO meteor shower list
  2. 2,0 2,1 IMO Meteor Shower Calendar 1994

News Meldungen



Das könnte dich auch interessieren