(6887) Hasuo

Asteroid
(6887) Hasuo
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 4. September 2017 (JD 2.458.000,5)

Orbittyp Innerer Hauptgürtel
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 2,2296 AE
Exzentrizität 0,1758
Perihel – Aphel 1,8378 AE – 2,6215 AE
Neigung der Bahnebene 5,3354°
Länge des aufsteigenden Knotens 48,2179°
Argument der Periapsis 337,5773°
Siderische Umlaufzeit 3,33 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,94 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 4,298 (± 0,133) km
Albedo 0,325 (± 0,073)
Rotationsperiode 2,752 h
Absolute Helligkeit 13,6 mag
Geschichte
Entdecker M. Laugier
Datum der Entdeckung 24. November 1951
Andere Bezeichnung 1951 WH, 1951 UG, 1971 UY2, 1981 UZ6
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(6887) Hasuo ist ein Asteroid des inneren Hauptgürtels, der am 24. November 1951 von der französischen Astronomin Marguerite Laugier am Observatoire de Nice (IAU-Code 020) in Nizza entdeckt wurde.

Benannt wurde der Asteroid am 7. Januar 2004 nach dem japanischen Amateurastronomen Ruichi Hasuo, der in den 1970er Jahren Kometenbahnen berechnete.

Siehe auch

Weblinks