(10387) Bepicolombo

Heute im PHYSIK-UNTERRICHT: : | (10387)_Bepicolombo ✔ |

(10387) Bepicolombo

Asteroid
(10387) Bepicolombo
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 30. September 2012 (JD 2.456.200,5)

Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie Eunomia-Familie
Große Halbachse 2,6840 AE
Exzentrizität 0,1635
Perihel – Aphel 2,2450 AE – 3,1229 AE
Neigung der Bahnebene 12,6693°
Siderische Umlaufzeit 4,40 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,18 km/s
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 13,7 mag
Geschichte
Entdecker Piero Sicoli
Francesco Manca
Datum der Entdeckung 18. Oktober 1996
Andere Bezeichnung 1996 UQ, 1990 FT2
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(10387) Bepicolombo ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 18. Oktober 1996 von den italienischen Astronomen Piero Sicoli und Francesco Manca am Osservatorio Astronomico Sormano (IAU-Code 587) in Sormano entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach dem italienischen Ingenieur und Mathematiker Giuseppe „Bepi“ Colombo (1920–1984) benannt, der besondere Leistungen bei der Berechnung der Flugbahnen für die Mariner-10- und Giotto-Missionen erbrachte.

Siehe auch

Weblinks


Das könnte Dich auch interessieren


Newsletter

(Neues aus der Forschung)